Rückblick auf die ersten Lesungen

lesung_quirnbach_1So, die ersten beiden Lesungen in Quirnbach und Kaiserslautern liegen nun hinter mir. Beide Veranstaltungen haben mir sehr viel Spaß gemacht und das Feedback der Zuhörer bisher lässt mich hoffen, dass auch diesen die Veranstaltungen gut gefallen haben. Auf jeden Fall war es schön, mit den Lesern in Kontakt zu kommen und auch denen, die das Buch noch nicht gelesen haben, ein bisschen Appetit zu machen.

lesung_quirnbach_2Am 30.11.2016 in Quirnbach fanden sich ca. 40 Interessierte in “Helle Saal” ein und lauschten für etwas über einer Stunde den Kapiteln, die ich zu diesem Anlass ausgewählt hatte. Die Atmosphäre war familiär-urig, genauso wie ich es mir vorgestellt hatte. Vielen Dank an dieser Stelle noch einmal an “Helle Wert” Jochen Körbel, der mich eingeladen und alles organisiert hat.

lesung_kaiserslautern_1Knapp eine Woche später in der Friedenskapelle in Kaiserslautern waren es zwar weniger Zuhörer, aber dort herrschte ebenfalls eine sehr angeneh
me Atmosphäre. Auch die Friedenskapelle versprüht einen ganz eigenen Flair, der sehr gut zu einem Kriminalroman gepasst hat. An diesem Abend habe ich neben der eigentlichen Lesung auch noch einen Vortrag zum Thema “Von der Idee zum fertigen Buch” gehalten, die Folien hierzu könnt ihr euch hier ansehen. Falls jemand Interesse an diesem Vortrag hat: Wo ich schon einmal vorbereitet habe, würde ich ihn durchaus auch noch bei anderer Gelegenheit halten. Nehmt einfach mit mir über die auf dieser Seite genannten Kanäle Kontakt auf. Auch beim Organisator der Lesung in der Friedenskapelle, Johannes Schmitt, möchte mich an dieser Stelle ganz herzlich bedanken!

Nächste Woche steht noch, sozusagen als krönender Abschluß, die Lesung in meinem Wohnort Ramstein an, auf die ich mich ganz besonders freue. Es wäre schön, wenn ich euch dort begrüßen dürfte. Die Veranstaltung findet im Haus des Bürgers (Seniorensaal) statt und Beginn ist um 19:30 Uhr.

 

 

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.